Westkreistag 2017

westkreistag-bildHerzliche Einladung zum Westkreistag 2017

Neben der Beschäftigung mit dem Thema wird es Berichte und Absprachen über und für die Arbeit im Westkreis geben. Auch dieser Teil ist öffentlich. Hier sind jedoch besonders die Abgeordneten der Gemeinden gefragt. Wir bitten die Gemeinden ihre Vertreter gemäß des Vertretungsschlüssel des Landesverbandes zu entsenden (bis 50 Mitglieder 1 Abgeordneter / bis 100 Mitglieder 2 Abgeordnete / je weitere angefangene 100 Mitglieder 1 Abgeordneter).

Arne Kopfermann gehört seit vielen Jahren zu den etablierten und erfahrenen Künstlern in der christlichen deutschen Popmusikszene. Als Lobpreis-leiter, Sänger, Gitarrist und Songwriter komponierte er weit über 500 Lieder. Neben eigenen Songs wie „Von ganzem Herzen“, „Über dem Meer“, “Groß, groß, groß” oder„Wir schauen auf Dich“ übersetzte Arne Kopfermann auch zahlreiche internationale Worship-Hits wie “God Of This City“, „Breathe“, „God of Wonders“, „How Great is Our God“, „All who are thirsty, “Hungry”, “Indesribable“,
“Wonderful so wonderful”, “Never Let Go”, “Come and See”, “Amazing Love”, “King of Wonders” oder„Our God“.
Man kennt ihn als unterhaltsamen, humorvollen Entertainer; als Referent von ungezählten Lobpreisseminaren in der Worship Academy in Altensteig und in Gemeinden vor Ort. Er ist Autor des Bestsellers „Das Geheimnis von Lobpreis und Anbetung“ und Herausgeber der Liederbücher „In Love With Jesus“ und „So groß ist der Herr“.

Arne sagt von sich selbst: „Seit den späten Teenager-Jahren sind Lobpreis & Anbetung zu einem Lebensthema für mich geworden. Es ist eine meiner größten Leidenschaften, Menschen Zugänge zu der erlebbaren Gegenwart Gottes zu schaffen.“

ProgrammMthis-Sax

  • 09.30 Stehkaffee
  • 10.00 – 10.30 Lobpreisteil und Begrüßung
  • 10.30 – 12.30 Thematischer Teil mit Arne Kopfermann
  • 12.30 – 13.45 Mittagessen
  • 13.30 – 14.30 Infoblock und Austausch über den Westkreis
  • 14.30 – 16.00 Ein gemeinsamer Gottesdienst mit den Jugendlichen aus OWL und einem Angebot eines Segnungs- und Gebetsdienstes.

Seminar für Musiker & Bands

Ab 17 Uhr gibt Arne ganz praktische Anregungen, wie die gemeindliche Musikarbeit effektiver gestaltet werden kann: Auditions und Proben, Miteinander von Musikern und Technikern, ein Konzept für neue Songs und Tipps für die Lobkreisleitung sollen im gemeinsamen Gespräch genauso zur Sprache kommen wie wir konkrete Fragestellungen, die die Bands vor Ort aufgrund ihrer eigenen Situation mitbringen. Das Musiker-Seminar geht ca. bis 21.30.

In der KircheZum Thema

Lobpreis und Anbetung sind in den letzten Jahren zu einem integralen, nicht mehr weg zu denkenden Bestandteil unserer Gemeindekultur geworden. Diese Entwicklung hat Gottesdienste landauf und landab belebt und in zahllosen Gemeinden zu einer Intensivierung der eigenen Gottesbeziehung geführt. Dabei entstehen immer wieder Konflikte zwischen den
Generationen, die sich meist an Stilfragen festmachen, dessen Wurzeln aber tiefer gehen, weil sie das eigene geistliche Selbstverständnis betreffen. Die postmoderne Kultur fordert ein Erfahrungs-bezogenes emotionales Christsein ein, das oft im Kontrast zur traditionelleren Prägung eines verstandesmäßigen Zugangs zum Glauben in unseren Gemeinden steht. Im Gottesdienst, dem zentralen Begegnungs-Ort der Gemeinde, prallen diese unterschiedlichen Erwartungen und Prägungen aufeinander und sind zunehmend schwerer mit einander
zu vereinbaren. Damit dies dennoch gelingen kann, ist ein tieferes Verständnis von Lobpreis und Anbetung nötig. Das macht sich nicht in erster Linie an musikalischen Formen fest macht, sondern an einer alltagsbezogenen Spiritualität, die unterschiedliche Zugänge zu Jesus zulässt und positiv in den Gottesdienst herein strahlt, denn sie prägt das Leben der
Christen.

Am Morgen wollen wir uns mit dem Herzstück der Anbetung beschäftigen: warum geben wir dem Loben so viel Raum? Wie können wir zwischen den Erwartungen der unterschiedlichen Generationen vermitteln, so dass Verstand, Emotionen und Körper angesprochen werden?

Anmeldung bis 08.01.2017 an:

Jan Scheuermann Friedhofstrasse 8, 32479 Hille-Eickhorst, 0176 24803664 pastor-jan(ät)web.de
Bitte vermerken: Name / Gemeinde / Gast, oder Abgeordneter / Teilnehmer an der Musikerschulung

Ort

Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Herford
Ravensberger Straße 11 32051 Herford Deutschland
Telefon: 05221 15455
Am 21.01.2017

Der Flyer zur Veranstaltung